Schriftgröße:

Breaking free 13.09.2017

Veröffentlicht am 13 September 2017von: Greta Adolf-Wiesner
in Aktuell

Was immer jemand von Dir denkt, was immer jemand von Dir hält, liegt in seiner eigenen Betrachtungsweise. Er sieht Dich so, wie es ihm sein derzeitiger Bewusstseinszustand erlaubt.
Die Filter, die jedermann/jedefrau verwenden, sind eben die Filter, durch die sie Welt und damit DICH sehen. Wenn also jemand negativ über Dich denkt, dann bleibt diese Energie ganz ihm überlassen. Du kannst nur in dem Ausmaß davon erreicht werden, wie Du „zustimmst“ oder Dich dagegen „wehrst“, oder wie „negativ“ Du darauf reagierst.
Alle Formen von Beschuldigung rufen eines hervor: die Idee von Schuld. Da Du Dich befreien willst, ist es klug, Deinerseits neutral zu bleiben. Denke Du freundlich über Deine Mitmenschen und erlaube niemandem über Dich zu befinden und befinde Du über niemand. Wir neigen dazu uns geschmeichelt zu fühlen, wenn uns jemand lobt, und wir neigen dazu “ beleidigt “ …. zu sein, wenn jemand über uns schimpft – doch im Grunde genommen ist es einerlei – der Mechanismus bleibt der gleiche: es ist immer das Bild des anderen, der dich so oder so sieht. Spirit hat uns das über die Jahre aufgezeigt. Denkt an die Aussage von Spirit: Wenn Dir jemand auf die Zehen steigt, geh hin und sage: Ich liebe Dich und steig sofort von meiner Zehe herunter. Niemand braucht sich was „gefallen zu lassen“, denn damit sind wir nur mitten im Opfer-Täter-Spiel. Eine klare eindeutige Ansage von: Ich stehe nicht für Deine Meinung über mich zur Verfügung“ genügt und dann können wir uns bereits wieder in aller Friedlichkeit dem zuwenden, was das „Nächste Gute“ in unserem Leben ist.
Genauso wenig mußt Du Dich gefangen nehmen lassen, wenn jemand Dich zum Star macht, das Leben ist kein Fanclub. Bleib unbeeindruckt und dankbar.

Wer verstanden hat – und ich meine WIRKLICH verstanden hat – dass alle „Realität“ subjektiv ist, der kann das alte Spiel nicht mehr ernst nehmen. Du bist FREI, Du hast Dich befreit, Du hast erkannt, dass die einzige Liebe für die Du verantwortlich bist, die Liebe zu Dir SELBST ist (denn das bedeutet ganz automatisch, dass Du andere liebst, denn Liebe ist DEIN SEIN)

Was Du dann mit Deiner Freiheit machst, bleibt ganz bei Dir, hier gibt es keine Wegweiser mehr, Du bist nun in aller Verantwortung auf dich SELBST gestellt und folgst Deinem Inneren. Sehr wahrscheinlich wirst Du nun beginnen Dein Leben schön zu machen und das zu tun, was Du gerne tust und ebendas zu genießen. Du wirst liebevoll zu Deinen Mitmenschen sein, dich jedoch nicht für ihre Zwecke einspannen lassen.
Die Freiheit wird Dir bewusst machen, was Spirit immer wieder gesagt hat: dass Du ALLEIN(s) bist und dass es gut so ist. Dieses Alleinsein ist es, das Dir ermöglicht schöne Begegnungen zu haben und dabei frei zu bleiben.

Spirit im O-TON:

Jede Hilfestellung, liebe Freunde, entspricht dem Augenblick und eurem derzeitigen „Zustand“- das kann nicht anders sein, denn anders würde niemand „Verständnis für sich haben und entwicklen“. Die Ausrichtung auf Freude, Frieden, Harmonie, Wahrhaftigkeit etc… liegt hingegen immer bei Euch. Der Wunsch, sich zu Sich SELBST hin zu befreien, „muss“ vom Individuum ausgehen. Liebe ist immer da, Freiheit hingegen wird  in Eurem Sinn „erlangt“ – in unserem Sinn wird sie ERKANNT.

Love Spirit und Greta